Tour de France 2022 | Frankreich
Reiseart: Busreise
Reisedatum: 11. - 15. Juli 2022
Reisedauer: 5 Tage
Preis pro Person: ab 699,00 EUR
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.

Videos fĂŒr Homepage entsperren

TOUR DE FRANCE 2022 – ENTHÜLLUNG DER STRECKEN GENERATION BASTON!
Die Strecke der 109. Auflage der Tour de France, die vom 1. bis zum 24. Juli stattfinden wird, wurde im traditionellen und bewĂ€hrten Umfeld des Pariser Palais des CongrĂšs de Paris bekannt gegeben. Erneut waren Tausende von Zuschauern zugegen, darunter der diesjĂ€hrige Toursieger Tadej Pogacar, der Mitrekordhalter bei den Etappensiegen Mark Cavendish sowie der Doppelweltmeister Julian Alaphilippe. Die kĂŒnftigen Protagonisten der Tour konnten feststellen, dass der Streckenverlauf nach der Grand DĂ©part in Kopenhagen modifiziert wurde, um fĂŒr spannende Momente auf allen BelĂ€gen zu sorgen. Die AnwĂ€rter auf das Gelbe Trikot des Gesamtsiegers werden unter anderem bei den Bergetappen des Super Planche des Belles Filles in den Vogesen, am Col du Granon und in Alpe d’Huez um die besten PlĂ€tze kĂ€mpfen. Nach dem Abstecher in die Alpen geht es in die PyrenĂ€en nach Peyragudes und Hautacam, wo sich ein Feuerwerk der Bergspezialisten entfachen könnte. Auch weibliche GĂ€ste waren zugegen, da ein Teil des weiblichen Fahrerfelds der Geburtsstunde der Tour de France Femmes avec Zwift beiwohnte. Der Auftakt der Damen wurde von Renndirektorin Marion Rousse auf den 24. Juli festgelegt. Die erste Auflage wird nach Osten fĂŒhren und am 31. Juli auf dem Super Planche des Belles Filles enden.

Die Erfahrung von den letzten 10 Jahren hat uns gezeigt, dass trotz Planung bei diesem Massenevent die Zeiten und Routen flexibel eingeteilt werden. Durch Ihr eigenes Rad, das im Spezial-RAD AnhÀnger transportiert wird und unsere Rad Guide Profis können Sie die Tour exklusiv und hautnah miterleben.

Reiseprogramm
1. Tag: Anreise
Am Abend RÀderverladung in den Spezial RadanhÀnger. Danach Busreise von der vereinbarten Abfahrtstelle Richtung Genf.
2. Tag:  10. Etappe:  MORZINE LES PORTES DU SOLEIL > MEGÈVE
Bus oder Flugankunft am Morgen in Genf. Anschließend Fahrt nach Megeve, wo Sie die Zielankunft der 10. Live erleben. Diese Etappe wartet nach dem Ruhetag mit atemberaubenden Bergpanoramen auf. Sie fĂŒhrt zunĂ€chst am Genfer See entlang, bevor sie in Richtung MegĂšve abbiegt. Die Strecke windet sich durch eine Reihe von TĂ€lern, sodass sich eine mögliche Aussprache zwischen den Kraftpaketen auf den letzten Kilometer verschieben sollte. Wie beim CritĂ©rium du DauphinĂ© 2020 verlĂ€uft die Ziellinie auf dem Altiport.
3. Tag: 11. Etappe:   ALBERTVILLE > COL DU GRANON SERRE CHEVALIER
Von den AnwÀrtern auf das Gelbe Trikot kann sich heute niemand einen Aussetzer erlauben. Die alpinen Anstiege lösen einander ab: Auf die Serpentinen von Montvernier folgen der Col du Télégraphe und Col du Galibier. Hinter Serre-Chevalier erwarten die Fahrer 10 km mit 9% mittlerer Steigung, um den 2.413 m hohen Col du Granon zu erreichen, der 25 Jahre lang die höchste Zieleinfahrt der Tour war.
Nach dem FrĂŒhstĂŒck heißt es heute mit unserem Rad-GUIDES in die Pedale zu treten, der Sie auf dieser Etappe begleitet. Außerdem wird uns der Bus als Begleitfahrzeug dienen.
4. Tag: 12 Etappe:  BRIANÇON > ALPE D"HUEZ
Diese Etappe ist eine Verneigung vor der Geschichte und entspringt gleichzeitig dem Wunsch, die Schlacht in den Alpen auf einer Strecke zu beenden, die fĂŒr die besten Kletterer maßgeschneidert ist. Es ist eine Neuauflage der Etappe von Briançon nach L‘Alpe d’Huez von 1986, wobei die Bezwingung des Col du Galibier wieder auf dem Programm steht, gefolgt vom Col de la Croix de Fer, bevor das Feld die 21 Spitzkehren hinauf L’Alpe d’Huez angeht. Die Etappe bietet Gelegenheit, Zwischenbilanz zu ziehen. Mit anderen Worten: 111 KM reines Renn- Drama. Unser Bus begleitet uns auf der Strecke.

5. Tag: Heimreise
BusrĂŒckfahrt von Grenoble nach Österreich bzw. RĂŒckflug von Genf.

ProgrammĂ€nderungen und VerfĂŒgbarkeiten mit Vorbehalt!

COVID-19 Hygiene- und Sicherheitskonzept

Helmuth Wechselberger
Einer der erfolgreichsten österreichischen Radrennfahrer wird diese Reise fĂŒr uns als Testimonial begleiten.
Einige seiner grĂ¶ĂŸten Erfolge:
  • Tour de Suisse-Sieger 1988
  • 2facher Österreich Rundfahrt-Sieger 1982, 1986
  • Bronzemedaillen-Gewinner Straßenrad WM Villach 1987
  • Tour de France-Teilnehmer 1989


Unsere Preise


Arrangementpreis mit Bus pro Person im Doppelzimmer ab Wien € 699,-
Einzelzimmer Zuschlag € 159,-

Zubuchbar:
Flug Wien - Genf - Wien p.P. € 250.- 
Voraussichtliche Flugzeiten
HF: 07:10-08:45h
RF: 20:10-21:50h

Mindestteilnehmer 25 Personen

LEISTUNGEN

  • Busreise laut Programm
  • Transport der eigenen Renn-RĂ€der im Spezial-RadanhĂ€nger
  • NĂ€chtigungen im Mittelklassehotel in Grenoble
  • 3x Energy-Halbpension
  • RAD-Guide Begleitung durch Profi Helmuth Wechselberger 
  • Wasserversorgung jeweils am Beginn der Etappen

Termine

11. - 15. Juli 2022 MO - FR

AGB

Allgemeine Reisebedingungen von Ihrem Reiseveranstalter 

Diese Reisebedingungen gelten fĂŒr alle Reisen, sofern nicht ausdrĂŒcklich beim Vertragsabschluss andere Bedingungen vereinbart werden.

Bitte beachten Sie auch unbedingt die Reiseinformation und Reisebedingungen Ihres ReisebĂŒros. Das ReisebĂŒro kann als Vermittler (Abschnitt A) und/oder als Veranstalter (Abschnitt B) auftreten. Der Vermittler ĂŒbernimmt die Verpflichtung, sich um die Besorgung eines Anspruchs auf Leistungen anderer (Veranstalter, Transportunternehmen, Hotelier usw.) zu bemĂŒhen.

Sie erreichen uns

NESS Touristik GmbH
Dammstraße 6
1200 Wien
Österreich - Austria
NEWSLETTER SERVICE
Bleiben Sie mit unserem Newsletter Service immer gut informiert!